Assads Luftwaffe greift mindestens sechs kurdische Stellungen an

Hassake, Rojava – Die syrische Luftwaffe des Assad-Regimes hat Stellungen der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) bombardiert. Mindestens sechs kurdische Stellungen in der Stadt Hassake seien bombardiert und eine unbekannte Zahl von Zivilisten verletzt worden, meldet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte „Syrian Observatory for Human Rights“.

In Hassake gibt es seit Mittwoch heftige Kämpfe zwischen kurdischen Kräften und Milizen des Assad-Regimes.

Die Provinz Hassake an der türkischen und irakischen Staatsgrenze gehört zur autonomen Kurdenregion Rojava im Norden und Nordosten Syriens und wird fast vollständig von den Kurden kontrolliert, aber auch das Regime beherrscht einige Gebiete.

kn

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT