Die kurdischen YPG befreien fünf Dörfer östlich von Kobanê (Foto: ANF)

Kanton Kobanê – Im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“(IS) ist es den kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) gelungen, östlich von Kobanê, fünf weitere Dörfer von den Milizen des IS zu befreien.

Laut örtlichen Informationen der kurdischen Nachrichtenagentur ANHA sollen die YPG gestern Abend nach einer Offensive gegen die IS-Terrormiliz die Dörfer Boxê, Qazaniya Biçûk, Qazaniya Mezin, Sheikh Omer und Mezree Çelbê vollständig von der Gewalt der IS-Terroristen befreit haben.

Der gleichen Quelle zufolge seien bei den Kämpfen an der Ostfront in Kobanê im Dorf Sebet elf IS-Mitglieder getötet worden. Die Operationen der YPG im Kanton Kobanê gegen den IS dauern weiterhin an.

kn

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT