15:40 Uhr: Quellen vor Ort berichten von 27 getöteten IS-Terroristen in Helenc, südlich von Kobane.  Der Versuch des IS vorzurücken wurde von der YPG zurückgeschlagen

14 :30 Uhr: YPG hat nur für ein Dorf in Kobane 12 Kämpfer verloren, um alle Zivilisten evakuieren zu können

13:10 Uhr: YPG: 54 IS-Terroristen wurde südlich von Kobane getötet und ein Panzer beschädigt. Eine großes Arsenal an Waffen wurde beschlagnahmt. Gefechte dauern an.

12:00 Uhr: YPG-Sprecher Polat Can: “ Wer der YPG bei ihrem Kampf gegen den IS nicht beisteht, der ist ein Terrorist, Unterstützer des IS und spielt den blinden, tauben und stummen Affen.“

11:06 Uhr: Joakim Medin ist der einzige Journalist in Kobane gewesen. Seine letzte Meldung aus Kobane : „Ich wurde von Kobane evakuiert. Jetzt habe ich mich Tausenden Zivilisten in der Wüste angeschlossen. ISIS ist ca. 2 km von der Stadt entfernt. Menschen sind im Panik, sonst waren sie immer ruhig und trotzig.“

09:25 Uhr: Um 10:25 Uhr Ortszeit hat die YPG südlich von Kobane, 25 IS-Terroristen getötet und ein mit einem Dushka montiertes Fahrzeug zerstört.

09:05 Uhr: Gestern Nacht rückten die IS-Panzer bis zum Außenbereich der Stadt Kobane im Osten, doch mussten sich nach Luftangriffen zurückziehen

09:00 Uhr: Kobane steht. IS ist südlich und westlich vorgerückt, östlich haben sich die Panzer nach Luftangriffen zurückgezogen, nachdem sie der Stadt sehr nahe kamen. Die Gefechte finden weiterhin an allen Fronten statt. IS hat nicht Kobane betreten!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT